Universitätsarchiv Tübingen
Übersicht über die Bestände

Bestandssignatur: UAT 183

Kleine Erwerbungen

Inhalt: .

183/2 Dr. Thomas Miller (1909-1945): Tübinger Juden und Apotheker.

183/3 Prof. Rudolf Roth (1821-1895): Biographische Materialien.

183/4 Carl Palm (1862-1939): Studienerinnerungen (um 1885). .

183/6 Gerichtsreferendar Friedrich Ebel (geb. 1944): Prozeß wegen AStA-Gebühren (1968-1969).

183/7 Prof. Reinhold Rau (1896-1971): Nachlaßsplitter (1950-1971).

183/9 stud. phil. Heidrun Pöllner: Fachbereichskonferenz und Studienplankommission Geschichte (1971-1973).

183/10 Prof. Hanns Hubert Mahn (1903-1945), Dozent für Kunstgeschichte: Nachlaßsplitter (1935-1941).

183/11 Chemisches Institut, Baupläne.

183/12 Familie Vierordt: Biographische Materialien, Photos (1890-1926).

183/13 Familie Camerer: Johannes Camerer (1733-1804), Pfarrer in Dußlingen, Johann Wilhem Camerer (1763-1847), Rektor des Stuttgarter Gymnasiums, Dr. med. Wilhelm Camerer (1842-1910), Oberamtsarzt in Urach (1738-1906).

183/14 stud. ev. theol. Johannes Steudel (geb. 1818): Tagebuch (1837).

183/15 Album der "Klinikerschaft Tübingen" (1924-1935).

183/16 Prof. Wilhelm Wislicenius (1861-1922): Nachlaßsplitter.

183/17 Prof. Hermann v. Vöchting (1847-1917): Teilnachlaß (1894-1917).

183/18 stud. rer. pol. Walter Geiger (geb. 1905) und stud. rer. nat. Alfred Baitinger (geb. 1893). Materialien aus der Studienzeit (1913-1917, 1934).

183/19 Tübinger Studentenbataillon.

183/20 Errichtung des Evangelischen Studentenpfarramts Tübingen 1933 (Kopien aus dem Landeskirchlichen Archiv).

183/21 Prof. Albert Dietrich (1873-1961): Ehrenurkunde der Königlichen Gesellschaft der Ärzte, Budapest (1938).

183/22 Prof. Karl Viktor Fricker (1830-1907): Tischkarte vom Universitätsjubiläum 1877.

183/23 Prof. Klaus Mörike: Härteausschuß für die Zulassung zum Medizinstudium 1978.

183/24 Prof. Edwin Hennig (1882-1977): Nachlaßsplitter (1952).

183/25 Prof. iur. Otto Franklin (1830-1905): Ordensdiplome (1851-1905).

183/26 Julius und Eugen Geyer: Immatrikulationsurkunde, Notizenbuch (1866-1893).

183/27 Johannes Humpsch (geb. 1873): Manuskripte zur Geschichte Indicesraels (um 1925).

183/28 u. 183/49 Karl Hornickel (geb. 1907): Entnazifizierung 1946-1948.

183/29 Schwärzlocher Schießclub: Constitution und Mitgliederverzeichnis (1896-1979).

183/30 Oberamtsarzt Friedrich Schwandner (1815-1891): Reproduktionen

183/31 Tübinger Studentenhilfe (1922-1923, 1934).

183/32 stud. iur. Friedrich Hubert: Studienunterlagen, (1870-1874).

183/33 Juristische Fakultät: Semesterabschlußball 1947.

183/34 Dr. iur. et oec. publ. Karl Berger (1889-1953): Juristische und belletristische Manuskripte (1912-um 1950).

183/35 stud. ev. theol. Louis Reimer (gest. 1966): Studienunterlagen.

183/36 Pfarrer Wilhelm Pressel (1895-1988): Tübinger Studentenpfarramt (1929-1933, 1978).

183/37 Magisterprogramm der Philosophischen Fakultät 1682.

183/38 stud. iur. Jasper Wilhelm Gottschalk (geb. 1909): Burschenschaft Derendingia (1909/1979) und Tübinger AStA (1930-1931).

183/39 Finanzdirektor (???) Pfeiffer: Verwaltungsrat der Deutschen Burse (1935).

183/40 Gründungsurkunde der Universität Kiel von 1665 (Photo).

183/41 "Faust IV. Teil oder Der Geist des 21. Jahrhunderts" (1939).

183/42 Pfarrer Wilhelm Pressel (1895-1988): Korrespondenz (1974, 1978).

183/43 DCSV-Weihnachtsfeier 1937.

183/44 Dr. Rolf Fritz: Tübinger Stadtgarde zu Pferd, Reitbetrieb an der Universität (1922, 1935), Materialien über Georg Balz (1952-1954).

183/45 Brigitte von Kaehne geb. von Hofacker (geb. 1899): Autobiographisches, Familie von Hofacker (1945-1983)

183/46 M. Koch: Exzerpte, Ms. "Widerlegung der Schrift des Dr. [Johann Baptist v.] Hirscher...".

183/47 August Dillmann (1823-1894), Orientalist: Materialien zur Biographie, Photos (1843-1895).

183/48 RegDir i.R. Gustav Hakenbeck (geb. 1907): Typoskript "Vom Grunderwerb für die Universität ... 1960 bis 1965" (um 1975).

183/49 NSDStB Tübingen: Weihnachtsbrief der Kameradschaft "Yorck", 1944.

183/50 Prof. Walter Gerlach (1889-1979), Physiker: Kepler-Sternwarte (1930-1951), Photos, Bibliographie.

183/51 Berghaus Iseler, Oberjoch: Gästebuch 1976-1982.

183/52 Dr. med. Gustav Pfau (geb. 1894): Biographische Materialien.

183/54 Reichskanzler Gustav Stresemann (1878-1929): Grußwort in Tübingen am 24.7.1927.

183/55 N.N.: Gedicht an einen Studenten, um 1900.

183/56 Dr. med. Alois Stauber (1875-1914): Photos, Post-, Visitenkarten

183/57 Emil Kimpen (geb. 1880): Prüfungsarbeiten (1903, 1908).

183/58 Franz Hilgendorf (geb. 1839): Beiträge zur Kenntnis des Süßwasserkalkes, Diss. phil. 1863.

183/59 Pfarrer i. R. Ernst Bock (geb. 1914): Entnazifizierung.

183/60 stud. theol. Siegfried Haußmann (geb. 1909): Hausarbeit zum 1. Dienstexamen (1936).

183/61 Studentenführung Tübingen, Fachgruppe Kulturwissenschaft: Reichsberufswettkampf, 1938-1939.

183/62 Laszlo Gyengö: Genealogie der Familie Oetinger, 1976, 1983.

183/63 Manuskripte von Christian Friedrich Bauer (1797), Prof. Wilhelm Rapp (1834), Hermann Bauer (1851).

183/64 Adolf Kimmich (1881-1952): Biographie.

183/65 Familie Scholl. Christian Friedrich und August Scholl: Gedichte (1788, 1806-1815). Dr. med. Franz Wolfgang Friedrich Scholl (1820-1888): "Erinnerungen aus Indien 1843-1864".

183/66 Trauergedicht und Grabrede auf stud. iur. Jacob Benjamin Ostertag (1786-1806).

183/67 Prof. Wilhelm Boeck (geb. 1908), Kunsthistoriker: Handakten, Autobiographisches (1946-1988).

183/68 Dr. iur. Franz Schupp (geb. 1925): Unterlagen aus der Studienzeit (1943-1948).

183/69 Dr.-Ing. Hans Arnold: Materialien und Photos zum Bau der Chirurgischen Klinik (1931/1936).

183/70 Symposion "Französische Hochschulpolitik in Deutschland 1945-1952": Protokoll (1989).

183/71 Prof. Josef Georg Wagenhäuser (1852-1931): Genealogische Unterlagen (1852-1956).

183/72 Christian Friedrich Weber (1764-1831), Dekan in Nürtingen: Tagebuch (1814).

183/74 Familie Günzler: Materialien zur Familiengeschichte (1796-1988).

183/75 Karl Christian Planck (1819-1880): Biographische Materialien (1983-1988).

183/76 Theresa M. Scanlon: "Student Aid in Western Germany 1945-1971", Diss. phil. (1988).

183/77 Ernst Schieber (geb. 1889): Biographische Materialien (1908-1965). Karl v. Lechler (1820-1903), Prälat in Ulm: Lebensabriß.

183/78 Landgerichtsdirektor i. R. Wilhelm Schneider (geb. 1906): Seminararbeiten (1926-1929).

183/79 Georg Leyh (1877-1968), Direktor der Universitätsbibliothek: Postkarte von Erwin Guido Kolbenheyer (1940).

183/80 stud. phil. Uwe Ziegler: Handakte Fachgruppenversammlung Geschichte (1968-1970).

183/81 stud. phil. Heidrun Pöllner: Handakte "Lehrerbildung" (1971-1972).

183/82 stud. phil. Paul Berthold Rupp: Handakten Fachbereich Geschichte und Studienkommission (1971-1972).

183/83 Dr. Arthur König (1859-1945), Forstbeamter in Berlin: Nachlaßsplitter.

183/84 Papst Clemens XII: Ehedispens, 1735.

183/85 Dipl.-Ing. Rudolf Hanke (1927), Ministerialrat im Finanzministerium Baden-Württemberg: Philosophische Schriften.

183/86 Heinrich Maier (1867-1933), Prof. der Philosophie in Tübingen: Brief an Prof. Johann Immanuel Volkelt (1848-???), Leipzig.

183/87 Assistentenrat: Protokolle (1970/1971).

183/88 stud. phil. Tilmann Chladek (geb. 1950): Handakten Studienkommission Geschichte, Fachbereichskonferenz Geschichte, Großer Senat, Studentenparlament (1972-1975).

183/89 Emil Böhmer (1889-1981), Richter am Reichsgericht, zuletzt Senatspräsident am Oberlandesgericht Stuttgart: Material zur Biographie (1904-1981).

183/90 Erwin Leube (1891-1979), stud. rer. nat. in Tübingen: Musikprogramme (1908-1922). Material zur Biographie (1904-1981).

183/91 Wilhelm Rieger (1878-1971), Prof. der Wirtschaftswissenschaften in Tübingen: Exlibris (o.D.).

183/92 Helmut von Thaden, Kaufmann aus Ahrensburg: Aufzeichnungen aus der Haft (1940-1951).

183/93 stud. cam. Emil Speidel (1859-1938): Immatrikulationsurkunde (1877).

183/94 stud. cam. Erich Mehl (1898-1965): Immatrikulations- und Studienzeugnisse (1922-1923).

183/95 stud. theol. Ernst Irion (geb. 1879): Immatrikulationsurkunde (1900).

183/96 Dienstagsgesellschaft Tübingen: Protokollbuch (1936-1945).

183/97 Prälat Konrad Hoffmann (1867-1959): Briefe von Bundesbrüdern der Verbindung Normannia (1930-1955).

183/98 Autographen von Nervenärzten (1847-1916).

183/99 Prof. Wilfried Werbeck (geb. 1929): Lehrveranstaltungen 1971-1993.

183/100 stud. theol. Carl Mohr (geb. 1861): Kollektaneen (1882-1884).

183/102 Prof. Karl Adam (1876-1949): Autoren-Handexemplar von "Jesus Christus", 1938.

183/103 Prof. Wilhelm Schmid (1859-1951): Postkarte an Prof. E. Drerup, München, 25.3.1909.

183/104 Die Familie Pressel in Württemberg. Beiträge zu einer Familiengeschichte, hg. v. Fritz und Gudrun Schuman, 1993

183/105 Prof. Hans Hornung: Musikalisches Kabarett "Harmonium Comedists" (1978-1993).

183/106 Prof. Edmund Pfleiderer (1842-1902): Kriegstagebuch 1870/71.

183/107 Prof. Siegfried Menrad (geb. 1928): Materialien und Manuskripte zu Wilhelm Rieger (1878-1971).

183/108 Dr. med. Eduard Henke (geb. 1891): Studienunterlagen (1910-1920).

183/109 Dr. med. Konrad Koppen (geb. 1878): Studien- und Dienstzeugnisse (1898-1904).

183/110 stud. theol. Georg A. Kempf (geb. 1916): Evangelienspiele (1942).

183/111 Georg Wetzel (1883-1942), Präparator am Geologisch-paläontologischen Institut: Personaldossier (1919-1942).

183/112 stud. theol. Hermann Wiedenmann (1920-1984): Studienunterlagen (1947-1949).

183/113 stud. theol. Konrad Hofmann (geb. 1890): Studienunterlagen (1910-1912).

Übernommen: Seit 1967.

Umfang: 173 Nrn, 1,40 lfm

Findmittel: Bestandsrepertorium. Sekretiert!

Stand: 4.4.1997



Anfang dieser Beschreibung Beständebeschreibungen Verzeichnis der Hauptgruppen
Vorhergehende Nachfolgende

uat@uni-tuebingen.de