Universitätsarchiv Tübingen
Übersicht über die Bestände

Bestandssignatur: UAT 550

Hermann Hoffmann (1891-1944), Nachlaß, Familienarchiv Hoffmann: 1655-um 1950

Geb. 6.6.1891 Leer, gest. 13.6.1944 Tübingen. Psychiater, Prof. für Psychiatrie u. Direktor der Universitätsnervenklinik Tübingen 1936-1943, Rektor 1937-1939.

Bestandsstruktur, -geschichte: Das Familienarchiv Hoffmann ist vor allem Ausdruck der genealogischen Interessen des aus einer ostfriesischen Familien stammenden Tübinger Rektors Hermann Hoffmann und wurde von seiner Tochter 1990 dem Universitätsarchiv übereignet.

Inhalt:

I. Tagebücher, genealogische und autobiographische Arbeiten sowie Gedichte Hermann Hoffmanns (13 Nrn, 1917-1941).

II. Dokumente und Materialien zur Geschichte der Familien Hoffmann (12 Nrn, 1803-1938), Wermelskircher (2 Nrn, 1690, um 1718), Möller (3 Nrn, 1714-1784), Rahusen (1 Nr., 1837) und Keller (2 Nrn, 1865-1877), Lehensbriefe (6 Nrn, 1655-1855).

III. Photos u. a. Bildmaterial (6 Nrn).

Übernommen: 1989-1994.

Umfang: 45 Nrn, 0,5 lfm

Findmittel: Provisorisches Bestandsrepertorium (Datei).

Bemerkungen: Siehe auch Bestand 444 (Sammlung Konrad Ernst)und Sammlung S 94 (Reminiszenzen).

Stand: 15.3.1997



Anfang dieser Beschreibung Beständebeschreibungen Verzeichnis der Hauptgruppen
Vorhergehende Nachfolgende

uat@uni-tuebingen.de