Universitätsarchiv Tübingen
Übersicht über die Bestände

Bestandssignatur: UAT 159

Gustav Rümelin (1815-1889), Teilnachlaß: 1826-1956

Geb. 26.3.1815 Ravensburg, gest. 20.10.1889 Stuttgart. Rektor der Lateinschule in Nürtingen, 1848 Mitglied der Nationalversammlung, 1849 Gymnasialprofessor in Heilbronn, 1851 in Stuttgart, 1852 zugleich Mitglied des Studienrats, 1856-1861 Minister des Kirchen- und Schulwesens, 1861-1873 Vorstand des Statistischen Bureaus, 1867 Dozent für Statistik, 1881 Mitglied der Staatswissenschaftlichen Fakultät in Tübingen, 1870 Universitätskanzler.

Bestandsstruktur, -geschichte: Angereicherter Teilnachlaß, Geschenk der Enkelin Gustav von Rümelins, Frau Hedwig Rümelin. Weitere Nachlaßteile im Besitz der Universitätsbibliothek, in Heilbronn und Weinsberg, sowie in Familienbesitz.

Inhalt: A. Persönliche Dokumente (11 Nrn, 1826-1889). B., C. Briefe von und an Gustav Rümelin (7 Nrn, 1834-1889). D. Manuskripte (3 Nrn, um 1835-1888). E., F. Veröffentlichungen von und über Gustav Rümelin (3 Nrn, 1845-1956).

Übernommen: 1971, 1981.

Umfang: 25 Nrn, 0,3 lfm

Findmittel: Bestandsrepertorium.

Stand: 15.3.1997



Anfang dieser Beschreibung Beständebeschreibungen Verzeichnis der Hauptgruppen
Vorhergehende Nachfolgende

uat@uni-tuebingen.de